Skip to main content

Die neue Bad Laaspher-Energie GmbH

2014 ging Bad Laasphe mit dem Projekt „Altstadtkraft - Energie unterm Pflasterstein“ als eine der Siegerinnen aus dem Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)-Modellkommunen-Wettbewerb des NRW-Umweltministeriums hervor .

Im März 2016 gründete die Stadt mit der Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH (FN) die Bad Laaspher-Energie GmbH (BL-E).

Die neu gegründete Bad Laaspher-Energie GmbH bietet Ihnen die Chance, auf komfortable und umweltschonende Fernwärme umzusteigen und Strom aus der eigenen Stadt zu beziehen. Dafür hat die städtische Tochtergesellschaft zeitversetzt insgesamt drei Blockheizkraftwerke (BHKW´s) sowie eine Holzkesselanlage errichtet. Während die Fernwärme über ein ca. 5 Kilometer langes Netz zunächst die Kernstadt von Bad Laasphe (inkl. der historischen Altstadt) mit Fernwärme versorgen wird, kann 'Wittgensteiner Strom' in Bad Laasphe und der Umgebung angeboten werden.